Mietkauf Immobilien

Tipps zum Mietkauf von Häusern

Der Haus Mietkauf ist eine Alternative zum klassischen Sofortkauf. Zunächst wird das gewünschte Objekt gemietet. Im Mietkaufvertrag wird die Mietkäufer das Recht zugesichert, die Immobilie später (5, 10 oder 15 Jahre) kaufen zu können.

 

Die bis dahin gezahlten Mieten werden auf den Kaufpreis angerechnet und aus dem Mietvertrag wird dann ein Kaufvertrag. Das hat den Vorteil, dass auch die Bonität für die Finanzierung erst dann geprüft wird, wenn sich der Mieter für den Kauf entscheidet. Dadurch wird zum Beispiel möglich, dass jemand der heute aufgrund seiner Bonität kein Darlehen bekommen würde, erst in zehn Jahren oder später seine Bonität prüfen lassen muss.


Worauf beim Haus Mietkauf zu achten ist

 

Das müssen Sie wissen: Mietkauf Haus

Die bis zum Zeitpunkt des Hauskaufs gezahlte Miete soll auf den Kaufpreis angerechnet werden. Die Kaufentscheidung sollte möglichst nicht Pflicht, sondern Option sein. Diese Ausstiegsmöglichkeit sollte sich jeder Mietkäufer schriftlich zusagen lassen.

 

Was auch noch wichtig ist

 

  • Keine Sonderzahlung leisten, wegen der Verfallbarkeit bei Nichtkauf
  • Die Miete sollte das ortsübliche Mietniveau nicht übersteigen
  • Beratung von Experten nutzen


 

Informationen zum Thema Mietkauf Probleme

Mietkauf Immobilien Links: